Logo wat-wasser-anlagentechnick gmbh
Logo ABG Systeme Abdichtungen Boden- und Gewässerschutz GmbH

Tanklager

Tankfeldabdichtungen bei Tankfeldsanierungen oder Tankfeldneubauten erfordern ein größtmögliches Maß an Sicherheit hinsichtlich Boden- und Gewässerschutz.

Für ein so genanntes WHG-Tanklager im Industriebereich sind die PEHD-Dichtungsbahnen, die wir verwenden, wegen ihrer Undurchlässigkeit, der hohen chemischen Beständigkeit und der hohen statischen Belastbarkeit besonders geeignet. 

Das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) hat die PEHD-Bahnen geprüft und zugelassen für Flüssigkeiten der Mediengruppen 1 bis 15a  nach TRwS  (Technische Regeln wassergefährdende Stoffe – Ausführung von Dichtflächen). Unsere PEHD-Dichtungsbahnen entsprechen der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung.

Vorteile einer PEHD-Abdichtung gegenüber einer FD-Betonsohle:

Die enorm hohen Belastungen der Tanks können zu Setzungen und Rissbildung im  Beton führen. Diese müssten durch einen hohen kostenaufwändigen Stahlanteil abgedeckt werden.

Beim Einsatz einer PEHD-Dichtungsbahn ist der Untergrund lediglich zur Lastabtragung herzustellen, was z. B. mit einer Schottertragschicht möglich ist.

Übliche Setzungen schaden der lose verlegten  PEHD-Abdichtung nicht, da sie eine 800%ige Reißdehnung vorweist.